Pferdegestütztes Coaching

Das Pferd als wertvoller Coachingpartner

Pferde sind Herdentiere und somit ausgesprochen soziale Wesen, was sie wiederum mit dem Menschen gemeinsam haben. Davon profitieren Führungskräfte beim PFERDEGESTÜTZTEN COACHING im Besonderen.

Im Herdenverband kommunizieren Pferde untereinander durch ein sehr feines System ihrer Körpersprache. Sie sind in der Lage, innerhalb von Sekundenbruchteilen sensitiv Signale ihres Gegenübers wahrzunehmen und zu entschlüsseln. Sie sind somit wahre Meister der nonverbalen Kommunikation und dem Menschen bezüglich dieser Kompetenz weit überlegen. Pferde wenden diese Fähigkeiten auch im Kontakt mit Menschen an. Sehr schnell nehmen sie vor allem unsere innere Haltung wahr, welche sie anhand unserer Körperhaltung und Körperspannung, Mimik, Gestik, Atmung und Stimme entschlüsseln. Für das pferdegestützte Coaching ist besonders wertvoll, dass das Pferd mit seinem Verhalten wie ein Spiegel dem Menschen sofort und unmittelbar eine Reaktion seiner (inneren) Haltung anzeigt.

Das Pferd ist völlig unbestechlich, es reagiert nicht auf das, was wir darstellen möchten, wenn dies nicht hundertprozentig kongruent ist mit unserer inneren Haltung. Somit deckt es die Widersprüchlichkeiten im Menschen auf.

Coaching mit Pferden oder PFERDEGESTÜTZTES COACHING ist eine sehr intensive und erlebnisorientierte Methode und dient der persönlichen und professionellen Weiterentwicklung von Einzelpersonen (Life Coaching), Führungskräften und Teams (Business Coaching). Das Coaching mit dem Pferd findet vom Boden aus statt, es wird nicht geritten, Erfahrungen im Umgang mit Pferden sind nicht notwendig. Für diese Trainings werden ausschließlich speziell geschulte, ruhige, ausgeglichene und menschenbezogene Pferde eingesetzt.

Die besondere Eignung

Pferdegestütztes Coaching als hocheffektives Führungskräftetraining

Für das PFERDEGESTÜTZTE COACHING ist die Kommunikation mit dem Pferd von unschätzbarem Wert. Der Kunde erlebt im Kontakt mit dem Pferd, welche inneren Mechanismen – z.B. Gefühle von Angst, Unsicherheit, Mangel an Aufmerksamkeit oder Aggression – es ihm erschweren, seine Ziele zu erreichen. Das Pferd zeigt dem Kunden mittels seiner Körpersprache die Anteile, die eher im Unbewussten verborgen sind und deren Bergung für den erfolgreichen Verlauf des Coachings eine zentrale Rolle spielen. Selbst- und Fremdwahrnehmung stehen hierbei ebenso im Mittelpunkt wie auch die Schärfung der eigenen sensitiven Wahrnehmung.

Die vier Dimensionen von Respekt, Raum, Aufmerksamkeit und Vertrauen spielen im Kontakt zwischen Mensch und Pferd eine große Rolle und gleichzeitig haben sie eine zentrale Bedeutung sowohl für die persönliche Weiterentwicklung wie auch für die Ausbildung einer erfolgreichen und charismatischen Führungspersönlichkeit.

Während meiner 50-jährigen Erfahrung im Umgang mit Pferden und der Durchführung von PFERDEGESTÜTZTEN COACHINGS als zertifizierte Trainerin bin ich immer wieder von neuem begeistert von der Kooperation mit diesen wunderbaren Tieren. Die Erfolge dieser Coachings mit Pferden sind vergleichsweise sehr schnell sichtbar und durch das ganzheitliche Erleben des Kunden von einer besonderen Nachhaltigkeit geprägt. Die Effektivität dieser Coachingmethode ist mittlerweile im deutschsprachigen Raum wissenschaftlich begleitet und anerkannt (z.B. Forschungsprojekte Universitäten Heidelberg und Vechta) und wird in vielen Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung und des Personalmanagements eingesetzt.

„Beide Wesen [Mensch und Pferd] sind alleine nicht überlebensfähig und suchen daher instinktiv nach Partnerschaften, in denen sie Schutz, Geborgenheit und Sicherheit finden. Sie suchen nach einer Führung, der sie vertrauen können.”

– Hendrich, 2008, S. 91f

Pferdegestütztes Coaching

Ablauf eines erfolgreichen Coachings mit Pferden

  1. Orientierung

    Zunächst erfolgt ein Orientierungsgespräch, in dem ich Ihr Anliegen kennenlerne und wir die Details der Methode und das Setting des Coachings mit Pferden vorbesprechen.

  2. Klärung

    Zunächst beschäftigen wir uns (ohne Pferd) eingehender mit den Zielen, die Sie erreichen möchten und Sie erhalten einen Input zum Thema „Kommunikation mit Pferden“.

    Es folgt eine Einheit, in der Sie im Beisein des Coaches und in einem geschützten Rahmen Pferde beobachten bzw. Kontakt zu einem oder mehreren Pferden aufnehmen. Die Übungen mit dem Pferd sind immer freiwillig und ihre Intensität richtet sich nach Ihren Bedürfnissen. Ihr Coach achtet dabei stets sowohl auf Ihr Wohlbefinden wie auch auf das des Pferdes.

    In diesen Übungen erhalten Sie stets neben dem Feedback vom Pferd die Möglichkeit, das von Ihnen Erlebte dem Coach mitzuteilen und auch von ihm eine Rückmeldung zu erhalten. In diesen Sequenzen findet der erste Transfer in Ihren persönlichen Alltagsbereich bzw. in Ihren beruflichen Alltag statt.

  3. Ziele erreichen

    Im Anschluss findet ein intensiver Transfer (ohne Pferd) statt, bei dem Sie das Erlebte gemeinsam mit dem Coach nutzen, um zu reflektieren, inwieweit Sie die Ergebnisse der Übungssequenz für die weiteren Schritte zum Erreichen Ihres Ziels nutzen wollen. Hierbei geht es sowohl um das Bewusstwerden Ihrer Kompetenzen als auch um das Auflösen erlebter Blockaden.Nach Absprache folgt hier eine weitere Sequenz mit dem Pferd, um Veränderungen Ihrer (inneren) Haltung zu erproben und für Sie erlebbar zu machen. Hierfür bieten sich Trainings an zwei aufeinander folgenden Tagen an.

NEU: Führungskräftecoaching für Reitbetriebe

Orientierung. Klärung. Ziele erreichen.

„Das Ziel des Coachings war, meine Stärken bezüglich zukünftiger Führungstätigkeiten zu erkennen. Aufgrund einer schlechten Erfahrung mit Pferden in der Vergangenheit, war ich zunächst eher zurückhaltend und vorsichtig. Frau Harms hat mich in der gesamten Zeit total gut begleitet, mir alles genau erklärt und mich auch zu nichts gedrängt. Sie ist sehr einfühlsam mit meinen Ängsten umgegangen und gemeinsam haben wir uns Stück für Stück weitergearbeitet. Am Ende habe ich mich tatsächlich getraut, dem Pferd zu zeigen, dass ich die Führung übernehme und es hat wunderbar geklappt. Für mich ein echter Erfolg auf allen Ebenen. Im Anschluss folgte noch eine Reflexion des Ganzen und das Herausarbeiten meiner Stärken. Ich habe mich in der gesamten Zeit des Coachings sehr wohl gefühlt und verdanke Frau Harms wieder ein Stück mehr an Selbsterfahrung und des Weiterkommens!”

- Svenja Engel, Pädagogische Schulbegleiterin, Berlin

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen!